Zaha Hadid entwirft Mega-Yachten für Blohm+Voss

Schon einmal hat die Star-Architektin Zaha Hadid mit der Hamburger Werft Blohm+Voss zusammengearbeitet. Die Kooperation war offenbar fruchtbar, so dass nun weitere Schiffe entstehen sollen, die wahre Hingucker auf den Weltmeeren werden.

Zaha Hadid bricht, wie auch bei ihren Gebäuden, mit der üblichen Formensprache und hat Yachten entworfen, wie man sie so sicherlich noch nie auf dem Wasser gesehen hat. Sie erscheinen fast so, als wären sie gerade aus einem Science-Fiction-Film entsprungen: stromlinienförmig, mit kurvenreichem Design und natürlich absolut luxuiriös.

Die „Unique Circle Yachts“ sollen ein 128 Meter langes Mutterschiff sowie fünf 90 Meter lange „kleinere“ Yachten umfassen. Der Prototyp hört auf den Namen „Jazz“. Inspiration für das Design waren hier die organischen Formen der Unterwasserwelt sowie die Dynamik der Strömung. Sobald sich entsprechende Käufer finden, könnte mit dem Bau begonnen werden. Sicher ist dabei auch, dass alle Yachten Einzelstücke werden, denn auch wenn Zaha Hadid genau weiß, was sie will, bei der Lage von Dingen wie Sonnendeck, Pool, Balkonen, der Innenausstattung und Co. darf jeder zukünftige Eigentümer mitreden.

GD Star Rating
loading...
Zaha Hadid entwirft Mega-Yachten für Blohm+Voss, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Hinterlasse einen Kommentar