Zalando schließt Luxus-Portal Emeza

Der Luxusmarkt boomt und so wollte auch Onlinehändler Zalando davon ein Stückchen abhaben. Erst im März wurde das Luxus-Portal Emeza gegründet, das sich auf Top-Modemarken spezialisieren wollte. Doch nun wird der Store schon wieder geschlossen.

Emeza erinnerte vom Stil her stark Seiten wie net-a-porter.com, hatte jedoch ein deutlich kleineres Angebot. Luxus-Shopper fanden dort Marken wie DKNY oder Missoni. Zu Beginn betonte man, dass das Angebot weiter ausgebaut werden würde, was jedoch nicht wirklich der Fall war.

So soll laut Medienberichten das Verhältnis zwischen Aufwand und Ergebnis nicht gestimmt haben, weshalb sich Zalando zu diesem Schritt entschloss. Seinen eigenen Shop verliert auch die Zalando-Eigenmarke Kiomi. Diese bleibt zwar weiter bestehen, wird in Zukunft aber wieder nur über Zalando zu haben sein. Auch wenn das Unternehmen rasant wächst, schreibt es immer noch rote Zahlen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar