Bugatti Veyron: Produktionsende nah!

Der Supersportwagen Bugatti Veyron ist nicht nur ein absolutes Rekordfahrzeug, sondern damit auch für viele ein echtes Objekt der Begierde. Wer über das nötige Kleingeld verfügt und sich schon immer solch ein Auto kaufen wollte, der sollte nicht zu lange überlegen, denn das Produktionsende des exklusiven Fahrzeugs naht!

Lediglich 450 Exemplare sollen vom Bugatti Veyron Grand Sport hergestellt werden und nun wurde der 400. verkauft. Das bedeutet es werden nur noch 50 Modelle vom Band laufen. Der 400. Wagen war ein Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse „Jean-Pierre Wimille“ aus der Sonderserie „Les Légendes de Bugatti“, über die wir bereits berichtet haben.

Der neue Besitzer soll ein Kunde aus dem Mittleren Osten sein. Der Wagen kostete umgerechnet 2,13 Millionen Euro netto. Angetrieben wird der Supersportwagen von einem Achtliter-W16-Motor, der bis zu 1.200 PS leistet. Das zwei Tonnen schwere Fahrzeug beschleunigt in nur 2,6 Sekunden auf Tempo 100. Mit 408,84 km/h ist der Grand Sport Vitesse der schnellste Serienroadster der Welt. Der Geschwindigkeitsrekord wurde im Jahr 2010 aufgestellt und beträgt 431,072 km/h.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar