Range Rover LWB: Die neue Luxus-Version des SUV

Für alle, denen die sonstigen Range Rover Modelle nicht luxuriös genug sind, bringt das britische Unternehmen nun den Range Rover LBW „Autobiography Black“ auf den Markt. Der Nobel-Geländewagen kommt nicht nur mit einigen Extras daher, sondern ist auch länger, was für mehr Komfort und Beinfreiheit sorgt.

Mit 5,20 Meter ist der Range Rover LWB (Long Wheelbase) um 20 Zentimeter länger als das reguläre Modell. Dies fließt vor allem in die Beinfreiheit und in die Möglichkeit die Rückenlehne um 170 Grad nach hinten zu verstellen. Der Radstand hat eine Länge von 3,13 Meter und hat damit ebenfalls zugelegt.

Im Innern erwarten einen zum Beispiel Sitze aus besonders weichem Leder, Leder-Tische, die sich elektrisch von der Mittelkonsole ausfahren lassen sowie vorne Sitze mit Massagefunktion. Bei den Motoren hat man die Wahl zwischen zwei Achtzylinder, Diesel oder Kompressor-Benziner, oder einem V6-Hybrid. Bei einem maximalen Drehmoment von 625 Newtonmetern und mit seinen 510 PS starkem Motor hat er selbst im schweren Gelände genügend Power.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar