„Silver Car Crash“: Neuer Auktionsrekord für einen Warhol

Bisher wurden nur vier Bilder in der Auktionsgeschichte für über 100 Millionen Dollar verkauft. Das Kunstwerk „Silver Car Crash“ von Andy Warhol ist nun das fünfte und damit das teuerste Bild des New Yorker Künstlers, das jemals versteigert wurde.

Am Mittwochabend kam bei Sotheby’s in New York das Bild, das 15 Mal die Reproduktion eines Verkehrsunfalls in Silber zeigt, für 105,4 Millionen Dollar (rund 78,7 Millionen Euro) unter den Hammer. Es ist 2,67 Meter hoch und über vier Meter breit. Die rechte Seite des Bilds ist leer. Es gehört zur „Death and Disaster“-Serie („Tod und Katastrophen“) aus den frühen 70ern. Damals verfielfältigte Warhol vor allem Bilder von Katastrophen.

Zu dieser Serie gehört auch „Green car crash – Green car burning“, das im Mai 2007 für 71,7 Millionen Dollar versteigert wurde und damit das bisher teuerste Warhol-Bild im Auktionsbereich war. Den „Silver Car Crash“ hatten die Experten im Vorfeld auf 60 Millionen Dollar geschätzt und erlebten mit dem neuen Rekordergebnis eine Überraschung.

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.