Otto Jakob: Frühe Schmuckstücke werden versteigert

Foto: Auctionata/ Otto Jakob

Foto: Auctionata/ Otto Jakob

Wer Schmuck des Designers Otto Jakob liebt, der hat in der Regel auch ein Gespür für Kunst und zeigt sich bei der Schmuckwahl auch gerne einmal experimentell. Alle Fans dieser Designs haben in wenigen Tagen das Glück, besondere Stücke aus seinem Frühwerk ersteigern zu können.

Die Auktion findet am 15. November 2013 online beim Auktionshaus Auctionata statt. Damit hat sich das Unternehmen wieder einmal spezielle Stücke zur Versteigerung sichern können. Unter den Hammer kommen 68 Kreationen aus den früheren Jahren von Otto Jakob, die meisten davon sind Unikate.

Otto Jakob studierte in den 1970er Jahren beim Maler Georg Baselitz und zeigt diese Einflüsse auch immer wieder bei seinen Schmuckdesigns. Er spielt dabei gerne mit Symbolen, lässt sich von alten Kulturen inspirieren und arbeitet filigrane und fantasievolle Motive in seine Arbeiten mit ein. Seit den 1980er Jahren revolutioniert er damit das Goldschmiedehandwerk.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar