Castello di Vicarello: Ein Kochkurs in der Toscana

cc by wikimedia/ Alejo2083

cc by wikimedia/ Alejo2083

Kochkurse sind keine Besonderheit mehr, doch ein Kochkurs mitten in der wunderschönen Toscana inmitten eines verwunschenen Schlosses ist dann doch eine echte Rarität. In der toskanischen Maremma mitten zwischen Olivenhainen und Gärten voller Rosen und Jasmin liegt das liebevoll renovierte Schloss Castello di Vicarello. Hier kann man in einer von nur sieben Suiten nächtigen und/oder einen Kochkurs der seltenen Art besuchen.

Höchstpersönlich weiht einen dabei die Schlossherrin Aurora Bacchesci Berti in die Geheimnisse der italienischen Küche ein. Gekocht wird nach ihren eigenen Familienrezepten und natürlich erfährt man auch einiges über die Herstellung der Produkte, von Ricotta bis Salsiccia. Verwendet werden dabei ausschließlich Produkte aus der Region.

Im Anschluss darf natürlich die Verkostung des Essens nicht fehlen, die mitten im romantischen Garten stattfindet. In dieser wunderschönen Atmosphäre lässt man diesen bezaubernden italienischen Abend ausklingen. Das Schönste dabei ist jedoch, dass man die Rezepte mit nach Hause nehmen und sich jederzeit ein Stück Italien nach Deutschland holen kann, wenn auch dies im heimischen Ambiente sicherlich nicht so bezaubernd gelingt wie auf Castello di Vicarello. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, findet hier weitere Informationen und natürlich auch die Möglichkeit zu buchen…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar