Käfer Schänke in München zeigt sich in modernerem Gewand

cc by wikimedia/ Maximilian Dörrbecker

cc by wikimedia/ Maximilian Dörrbecker

München lockt mit so manchen kulinarischen Höhepunkten. Eine echte Institution in diesem Bereich ist natürlich auch Feinkost Käfer. Während man im Feinkostladen alle möglichen Köstlichkeiten kaufen kann, lässt man sich im Stockwerk darüber, in der Käfer Schänke, direkt bekochen.

Zahlreiche Promis zieht es ebenfalls immer wieder hierher. Ob nun Boris Becker und Lothar Matthäus oder Angela Merkel und Wladimir Putin. Sie alle genossen schon die alpenländische Küche der Käfer Schänke. Nun wurde es jedoch Zeit für einen neuen Anstrich und das Restaurant zeigt sich deutlich moderner.

Waren die zwölf Stuben vorher im gediegenen Landhaus-Stil gehalten, so wurden die Räume nun in einen modernen Cottage-Stil getaucht. Eine offene Küche, helles Holz, moderne Kunst und hier uns da dunkelrote und graue Akzente sorgen für ein zeitgemäßes Ambiente. Das Kochkonzept wurde ebenfalls leicht abgeändert. Klassiker wie Wiener Schnitzel oder Barbarie-Ente bleiben, jedoch wird verstärkt auf saisonale Produkte gesetzt und die Gäste haben auf Wunsch sogar die Möglichkeit, sich Saucen und Beilagen selbst auszuwählen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar