Villa von Gianni Versace für 41,5 Millionen versteigert

cc by wikimedia/ chensiyuan

cc by wikimedia/ chensiyuan

Vor einigen Wochen berichteten wir bereits darüber, dass die ehemalige Villa des Modeschöpfers Gianni Versace unter den Hammer kommen soll. Dies war nun der Fall und der neue Besitzer wird hoffentlich mehr Glück mit dem Objekt haben als seine Vorgänger!

Das Mindestgebot für die fast schon legendäre „Casa Casuarina“ in Miami lag bei 25 Millionen Dollar. Experten schätzten ihren Wert jedoch auf mindestens 123 Millionen Dollar. Am Ende erhielt der Investor Joe Nakash den Zuschlag für 41,5 Millionen Dollar und machte damit ein echtes Schnäppchen. Was genau er mit den Anwesen vorhat, ist noch nicht bekannt.

Sicher ist jedoch, dass ihn hier Luxus pur erwartet. Modeschöpfer Gianni Versace kaufte das Anwesen für „nur“ zehn Millionen Dollar und investierte weitere 30 Millionen in die Renovierung und Umgestaltung. So entstand ein wahrer Palast mit einer Wohnfläche von 2.136 Quadratmetern. Highlights sind unter anderem der Pool, der mit 24-Karat-Goldkacheln verkleidet wurde. Versace wurde bekanntlich im Jahr 1997 auf den Stufen zu seiner Villa erschossen. Das Anwesen stand daraufhin leer, bis es zu einem Boutique-Hotel gemacht wurde, das jedoch Pleite ging. Mal sehen, wie die Zukunft der „Casa Casuarina“ aussieht…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar