Trump baut Old Post Office in Wahsington D.C. in Luxushotel um

cc by wikimedia/ AgnosticPreachersKid

cc by wikimedia/ AgnosticPreachersKid

Die Luxushotellerie in Washington D.C. boomt in den letzten Jahren. Hier haben sich inzwischen Marken wie Mandarin Oriental, Ritz-Carlton oder St. Regis angesiedelt. Schon bald wird die US-Hauptstadt um eine weitere Größe reicher: Das Old Post Office in der Pennsylvania Avenue wird sich in den kommenden Jahren in das Luxushaus „Trump International Hotel“ verwandeln.

Es gab viele Interessenten für dieses bekannte historische Gebäude, doch am Ende ging der Zuschlag an den Unternehmer Donald J. Trump. Das Old Post Office gilt als einer der begehrtesten Hotel-Standorte der USA. Die Eröffnung des neuen Luxushotels ist für Ende 2015 geplant. In den historischen Mauern sollen dann 270 Zimmer und Suiten unterschiedlicher Luxuskategorien auf die Gäste warten. Geplant sind gleich vier Sterne-Restaurants und verschiedene Gourmet-Services. Einen Ballsaal wird das Hotel ebenso haben wie Bibliotheken, eine Galerie, ein Museum und Konferenzräume. Der historische Uhrenturm wird als Touristenattraktion regulär geöffnet bleiben. Die geplante Indoor-Gartenanlage sowie das Spa plant übrigens Trumps Exfrau Ivana.

Errichtet wurde das Old Post Office im Jahr 1899 von Willoughby J. Edbrooke. Wie es damals angesagt war, orientierte man sich in Sachen Stil am mittelalterlichen Europa.Lange galt es als größtes Regierungsgebäude der USA. Die Zentrale Poststelle und das Postministerium wurden jedoch ausgelagert und so wechselten seit den 1930er Jahren hier immer wieder die Ministerien. 1971 wurde gerade so ein geplanter Abriss abgewandt und das Old Post Office wurde zu einem Shopping-Center, das jedoch nicht wirklich erfolgreich war. Nur Touristen zog es immer gut an. Nun soll es also zu einem der renommiertesten Luxushotels der USA werden…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar