Veuve Clicquot Tam Tam

Foto: Moët Hennessy

Foto: Moët Hennessy

Seit über zehn Jahren hat es sich das Unternehmen Branex Design zur Aufgabe gemacht, Kult-Möbel aus vergangenen Tagen in einer Neuauflage auf den Markt zu bringen. Dazu gehört auch der 60er Jahre Designklassiker Tam Tam, ein Hocker, den man ohne Frage auf den ersten Blick erkennt. Da auch das Champagnerhaus Veuve Clicquot immer wieder mit großen Designern zusammenarbeitet, lag eine Kooperation mit Branex Design nahe.

Heraus kam eine Version des Tam Tam, der nicht nur in der typischen Farben der Champagnermarke zu haben, sondern auch mit dem für Veuve Clicquot typischen Augenzwinkern versehen ist. Der Veuve Clicquot Tam Tam lässt sich nämlich von einem Hocker in einen Champagnerkühler umwandeln und umgekehrt.

Ausgestattet ist er mit einer Flasche Veuve Clicquot Yellow Label und vier Flötengläsern, die auch für den Außenbereich gedacht sind. Preislich liegt diese spannende Kooperation bei rund 130 Euro. Zu haben ist sie ab sofort exklusiv im Alsterhaus in Hamburg.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar