Ford will mit Luxuskonzept „Vignale“ punkten

Foto: Ford

Foto: Ford

Die meisten verbinden die Automarke Ford wohl kaum mit Luxus. Doch genau dies soll sich in den kommenden Jahren ändern. Ford möchte zur Lifestyle-Marke werden und setzt dabei auf luxuriöse Extras. Dafür wird die Linie „Vignale“ ins Leben gerufen.

Im Jahr 2014 wird zunächst der neue Ford Mondeo an den Start gehen. Auf dieser Basis folgt ein Jahr später die Ausstattungslinie Vignale. Dabei wird das Auto zum einen durch hochwertige und exklusive Designelemente glänzen. Was jedoch für die Marke viel wichtiger ist, sind die zahlreichen Extras auf die sich „Vignale“-Kunden freuen dürfen.

Ford spricht in diesem Zusammenhang unter anderem von kostenloser Autowäsche, Bankkarte, Concierge-Service, einem Hol- und Bringdienst für Inspektionen, exklusive Einladungen zu Events etc. Genau dies soll Ford „Vignale“ zu etwas Besonderem machen. Mal sehen, ob das Konzept aufgeht und ob vor allem Luxus und die Marke Ford wirklich zusammenpassen…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar