Bald wieder Haute Couture aus dem Hause Saint Laurent?

Quelle: Wikimedia

Quelle: Wikimedia

In den Zirkel der Haute Couture Labels aufgenommen zu werden, ist ein echter Ritterschlag für jedes großes Label. Nur wenigen wird diese Ehre zuteil. Gleichzeitig bedeutet dies, sich zwar künstlerisch ausdrücken zu können, aber auch viel zusätzliche Zeit und Geld in wenig kommerzielle Stücke zu stecken. Daher ist es für viele etablierte Designer immer wieder eine Überlegung, eine Haute Couture Kollektion zu entwerfen oder nicht.

Das Label Saint Laurent Paris soll sich nun angeblich erneut für eine Kollektion in diesem Bereich entschieden haben. Dies deutete jedenfalls der neue Kreativdirektor Hedi Slimane in mehreren Interviews an. Aktuell würden sogar ein entsprechenden Studio und ein Atelier in Paris renoviert.

Slimane zeigt sich generell als künstlerisch versierter Designer und scheut sich nicht neue Wege zu gehen. Bereits bei seiner letzten Prêt-à-porter-Kollektion entwarf er eigene Stoffe und Materialien und ließ 40 Prozent der Stücke von Hand nähen. So ist eine Rückkehr zur Haute Couture sehr wahrscheinlich. Die Letzte zeigte noch im Jahr 2002 Modeschöpfer Yves Saint Laurent selbst, bevor er sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Modegeschäft zurückzog.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar