Berlin: Gourmettempel Margaux schließt!

Foto: Screenshot margaux-berlin.de

Foto: Screenshot margaux-berlin.de

Das Restaurant Margaux Unter den Linden gehört zum Besten, was Berlin in Sachen Spitzengastronomie bieten kann. Im kommenden Jahr müssen sich die Feinschmecker jedoch davon verabschieden, denn Sternekoch Michael Hoffmann hat offiziell verkündet, das Restaurant schließen zu wollen!

Ab Februar 2014 soll diese Ära zu Ende gehen und Hoffmann wird sich mit seiner Frau, die das Margaux leitet, neuen Aufgaben widmen. Die ökologische Küche liegt ihm besonders am Herz. Schon jetzt werden von ihnen drei Gewächshäuser, ein Hektar Fläche bei Potsdam und zwei Gärten bewirtschaftet. So glauben viele an die Eröffnung einer eigenen Manufaktur.

Michael Hoffmann arbeitete unter anderem für Eckart Witzigmann und kam im Jahr 2000 nach Berlin. Das Margaux baute er als Küchenchef mit auf und übernahm es schließlich. Er hält einen Michelin-Stern sowie 18 von 20 Punkten im Gault Millau. 2010 wurde er zum „Koch des Jahres“ gekürt. Über die Gründe für die Schließung des Margaux ist nicht viel bekannt. Experten sprechen jedoch von finanziellen Problemen und möglichen Mieterhöhungen. Hoffmann habe zudem das Restaurant zunehmend als einengend empfunden. Nun sei er befreiter. Am meisten freut uns aber natürlich, dass er Berlin erhalten bleibt!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar