Chevrolet Corvette C7

Foto: Chevrolet

Nach einem halben Jahrhundert gibt es eine Neuauflage des klassischen Chevrolet Corvette Stingray. Zum ersten Mal kam die Corvette im Jahre 1963 auf den Markt. Sie hieß Stingray und präsentierte viele Innovationen. Die Karosserie war flach und ein V8 sorgte für viel Leistung. Das schnittige Design stach aus der Masse hervor. Nun, ein halbes Jahrhundert später wird wieder eine Corvette Stingray getauft. Auf der Detroit Motor Show wurde die neue Generation präsentiert.

Die neue Stingray soll alles Dagewesene um Längen übertrumpfen. Der Chefdesigner Ed Welburn betont die Sonderstellung des Wagens: „Stingray ist ein heiliger Name in der Geschichte des Automobilbaus. Wir wussten, dass wir den Namen Stingray nicht hätten verwenden dürfen, wenn das neue Auto nicht wirklich ein gelebtes Vermächtnis werden würde.“

Die neue C7 wirft viele alte Konzepte über den Haufen, doch der einzigartige Charme der Corvette bleibt ihr erhalten. Die Grundstruktur ist nach wie vor die gleiche. Viele neue Elemente werten sie auf. Der Chefingenieur Tadge Juechter zählt die Vorteile der neuen Stingray auf: „Die Corvette C7 bietet die schnellste Beschleunigung, den besten Grip, die beste Traktion und wir erwarten den geringsten Verbrauch, den es jemals bei einer Standard-Corvett gegeben hat.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar