Erneut spektakulärer Schmuck-Raub in Cannes

cc by Wikipedia

cc by Wikipedia

Normalerweise konzentrieren wir uns hier weniger auf solche Themen, doch die Diebstahl-Serie, die sich in Cannes offenbar weiter fortsetzt, hält die High Society durchaus in Atem. Bereits während der Filmfestspiele in Cannes erbeuteten dreiste Diebe aus Luxushotels Schmuck im Wert von Millionen. Nun wurde ein erneuter Raub gemeldet, der dies noch einmal deutlich übertrifft!

Laut Berichten hat eine bewaffnete Person an diesem Wochenende im Luxushotel Carlton an der Croisette einen Koffer mit Schmuck im Wert von rund 40 Millionen Euro gestohlen! Das Geschmeide war Teil einer Ausstellung des israelischen Diamantenmoguls Lev Leviev, die vor wenigen Tagen eröffnet wurde und noch bis zum 30. August laufen sollte.

Sollte der Wert von 40 Millionen Euro tatsächlich stimmen, würde es sich um einen der größten Schmuck-Diebstähle in der Geschichte Frankreichs handeln. Auch wenn die Beute deutlich wertvoller war, erinnert der Fall jedoch an die Diebstähle während der Filmfestspiele in Cannes: Dort wurde Geschmeide aus einem Hotelsafe im Wert von mehreren hunderttausend Euro von Chopard gestohlen und kurz darauf ein Diamanten-Collier des Schweizer Juweliers De Grisogono im Wert von fast zwei Millionen Euro.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar