Schulden, Auktionen und eine Patek Philippe Uhr

Was tut man, wenn man knapp bei Kasse ist? Richtig, man verkauft seine Patek Philippe. Am besten ein exklusives Sammlerstück. Die Henry Graves Supercomplication um genau zu sein. Der Scheich Saud Mohammed Bin Ali Al-Thani verpfändete diese Watch und andere Wertsachen bei Sotheby`s.

Insgesamt brachte ihm dieser Deal 83 Millionen US-Dollar ein. Damit konnte er seine Schulden beim Auktionshaus begleichen. Al-Thani, dessen Cousin niemand geringerer als der Emir von Katar ist, legte neben der Henry Graves Supercomplication drei weitere Luxusuhren der Marke Patek Philippe auf den Autkionstisch

Im Jahre 1999 wurde die Supercomplication für ganze 11 Millionen Dollar versteigert. Nun wird diese legendäre Watch wieder bei einer Auktion angeboten. Das Mitglied des Katarer Königshauses geriet in die Schlagzeilen, als geforderte Zahlungen für ersteigerte Ware nicht stattfanden. Neben Sotheby`s warten noch weitere Auktionshäuser auf ihr Geld von Al-Thani.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar