Das neue Cintiq 22HD touch

Wacom Cintiq 22HD touch

Wacom Cintiq 22HD touch

Wer selbst gerne zeichnet oder grafische Bearbeitungen am PC durchführt, der wird bei der handelsüblichen Bedienung per Maus schnell an seien Grenzen stoßen. Um eben dieser künstlerisch interessierten und begabten Zielgruppe ein passendes Eingabegerät zur Hand zu geben, das alles in einem bietet, hat man sich im Hause Cintiq dazu entschlossen, den 22HD touch auf den Markt zu bringen.
So wurde dieses Gerät bei sämtlichen Fertigungsschritten stets auf eine optimale Produktivität für den potentiellen Anwender hin entwickelt, wozu gerade der absolut individuelle einstellbare Standfuß zählt. Welche weiteren interessanten Features das Gerät aus dem Hause des namhaften Markenherstellers zu bieten hat, lässt sich den folgenden Zeilen im Detail entnehmen.

Die technischen Features beim Cintiq 22HD touch
Wer sich demnach für eben diese Ausführung entscheiden sollte, der darf sich über eine Vielzahl an kunstvollen Stift- und Pinseleffekten erfreuen, die dank der intuitiven Handhabung binnen weniger Augenblicke auf den Bildschirm gezaubert werden können. Im eigens für diese Ausführung produzierten Werbe-Spot wird gerade der vielseitige Charakter sowie die hohe Benutzerfreundlichkeit in den Vordergrund gestellt, von denen man sich am besten einfach einmal selbst ein Bild machen sollte. So finden sich beispielsweise spezielle Seitenschalter für Kurzbefehle und Zusatzfunktionen vor, die sich griffbereit am äußeren Rand des Gerätes befinden. Für eine brillante Bildwiedergabe verfügt das Gerät über ein 21,5 Zoll-großes HD-Display, das eine maximale Auflösung von bis zu 1920 x 1080 Pixeln ermöglicht. Abgerundet wird dieses in sich stimmige Gesamtbild durch einen besonders weiten Betrachtungswinkel, weshalb sich das mögliche Einsatzgebiet und auch die Position, an der das Zeichen-Werkzeug platziert werden kann, als besonders breit gefächert präsentieren.


Die intuitive Handhabung
Neben den technischen Highlights ist gerade die Benutzerfreundlichkeit eines der wichtigsten Punkte überhaupt, wobei man sich im Hause Wacom hier besondere Mühe gegeben hat. Ein dem Lieferumfang bereits beiliegender druck- und neigungssensitiver Stift ist der Dreh- und Angelpunkt der gesamten Handhabung und lässt sich perfekt bedienen. Wenn das Gerät mittels des Standfußes aufgestellt wurde, dann ist eine Drehung um bis zu 180° ohne weiteres möglich, um die perfekte Zeichen-Position im aktuellen Moment zu finden. Um kleinere Korrekturen binnen weniger Augenblicke bewerkstelligen zu können, bieten sich die Bedienelemente regelrecht an, die einen schnellen Zugriff erlauben. Solche Express Keys für Kurzbefehle aller Art lassen sich darüber hinaus noch anpassen. Durch das Touch Strips-Feature lässt sich in das Bild Zoomen. Aber auch vom Scrollen, Anpassen der Pinselgröße und vieles mehr kann an dieser Stelle profitiert werden. Das direkte Arbeiten am Bildschirm dank Touchscreen-Feature stellt natürlich kein Problem dar, wobei sich die Funktionen mit intuitiven Multi-Touch-Gesten steuern lassen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar