Wolfgang Joop & Wiener Silber Manufactur: „Magic Mushrooms“

Foto: Wiener Silber Manufactur

Foto: Wiener Silber Manufactur

Die Wiener Silber Manufactur, die 1882 gegründet wurde, war ein wichtiger Partner der berühmten Wiener Werkstätten, die die österreichische Hauptstadt um 1900 herum zu einem Designzentrum für Jugendstil und Art Déco machten. Der Modedesigner Wolfgang Joop ist bekennender Fan dieser Epoche und natürlich der entstandenen Stücke und so war es für ihn sicherlich eine besondere Ehre eine Kollektion gemeinsam mit der Wiener Silber Manufactur zu entwerfen.

Heraus kam der opulente Tafelsatz „Magic Mushrooms“, der aus hochwertigen silbenen Pilzen besteht, die jede moderne Tafel zu einem optischen Highlight machen. Alle Stücke sind handgefertigte Meisterwerke und dienen zugleich als Salz- und Pfefferstreuer oder als Gefäße für Gewürze oder Chutneys. Dank Magnete lassen sie sich zu einer besonderen Tischlandschaft kombinieren, die entweder auf einem aus Silber gegossenen Astgestell oder auf geöltem Nuss- oder Ebenholz Platz finden.

Eine dritte Variante ist ein Ensemble, das als Kerzenhalter gedacht ist. Zudem wird die Kollektion durch passendes Besteck wie Löffel und Pilz-Schmuck-Anhänger ergänzt. Die Kollektion „Magic Mushrooms“ wurde in passendem Ambiente im Kunsthistorischen Museum von Wien vorgestellt und ist für 1.560 bis 3.530 Euro zu haben. Die Inspiration für die Kreationen fand Wolfgang Joop übrigens in „Alice im Wunderland“.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar