Vianney Halter: Uhren-Kunstwerk „Deep Space“

Foto: Vianney Halter

Foto: Vianney Halter

Der Schweizer Uhrmacher Vianney Halter ist bekannt für seine extravaganten und ausgefallenen Kreationen. Immer wieder sprengt er die Regeln der gängigen Uhrmacherkunst und schafft dagegen kleine Kunstwerke für das Handgelenk. Diese sind oft von berühmten Filmen, literarischen Figuren oder Ähnlichem inspiriert. Das Modell „Deep Space“ ist eine Verbeugung vor Stanley Kubricks Meisterwerk „2001: A Space Odyssee“.

Den filmischen Zusammenhang erkennt man nicht unbedingt sofort, vielmehr scheint diese Uhr wirklich von einem anderen Stern oder eben direkt für das Weltall gemacht worden zu sein. Das geschliffene Saphirglas wölbt sich wie eine kleine Kuppel über die Uhr. Im Innern dreht sich unablässig eine dreiachsige Tourbillon. Dabei handelt es sich natürlich in erster Linie um ein optisches Highlight, eine Spielerei, als um eine notwendige Funktion.

Blickt man in die Uhr scheint die Tourbillon, die immer in Bewegung ist in einem kleinen unendlichen Raum zu schweben. Die Zeit wird mit Hilfe von zwei blauen Zeigern abgelesen, die eine besondere Position am Rand der Uhr haben. Ziffern sucht man auf der „Deep Space“ vergeblich.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar