Adastra: Preisgekrönte und innovative Luxusyacht

Quelle: john-shuttleworth.com

Quelle: john-shuttleworth.com

Luxusyachten wirken auf die meisten Menschen generell beeindruckend, jedoch gibt es immer wieder Projekte, die der ganzen Faszination noch einen draufsetzen. Die Adastra ist ohne Frage solch ein Projekt! Fünf Jahre lang brauchten die Verantwortlichen für die Planung und Umsetzung der Superyacht.

Heraus kam eine Yacht mit einem einmaligen Design aus drei Rümpfen, ein sogenannter Trimaran. Noch nie zuvor wurde bisher ein Trimaran als Luxusyacht konzipiert. Das 42,5 Meter lange Schiff gleitet elegant durch das Wasser und schafft dabei mit nur einer Tankladung eine Strecke von rund 4.000 nautischen Meilen. Eine Reise von New York nach Großbritannien wäre damit möglich.

Das Innere ist deutlich geräumiger als das schlanke Design auf den ersten Blick vermuten lässt. Neun Gäste und sechs Crew-Mitglieder haben dort Platz. Das Innenleben ist natürlich ebenso ultramodern. Große Panoramafenster erlauben einen spektakulären Blick. Eine Plattform ermöglichst es, von dort aus verschiedene Wassersportarten auszuüben. Gesteuert werden kann das 15 Millionen US-Dollar teure Projekt übrigens auch von der Ferne via iPad. Kein Wunder, dass die Adastra bei den „Wolrd Superyacht Awards“ den Preis für das „Most Innovate Design“ bekam.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar