Comer See: Bootstreffen mit klassischen Yachten und raren Schätzen

CC-BY-SA-3.0 wikimedia/ Karmakoma76

CC-BY-SA-3.0 wikimedia/ Karmakoma76

Der Comer See in Italien zieht Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an, die den eleganten und gleichzeitig lockeren Lebensstil an diesem wunderschönen Fleckchen Erde schätzen. Vom 20. bis zum 23. Juni kommen dort besonders Liebhaber von klassischen Yachten auf ihre Kosten, denn dann findet rund um die legendäre Villa d’Este das Vintage-Bootstreffen statt.

Zahlreiche echte Klassiker und so manch einen raren Schatz können die interessierten Teilnehmer und Zuschauer dann auf dem Wasser der Lago di Como bewundern. Mit dabei natürlich auch die Werft Matteri aus Como, die seit drei Generationen Yachten der Extraklasse baut. Sie zeigt nicht nur einige ihrer Modelle, sondern öffnet auch ihre Pforten für eine Besichtigung während des Bootstreffens.

Entspannt geht es tagsüber auch auf der Terrasse der Villa d’Este zu, wo man den Yachten zusehen kann wie sie anlegen und natürlich vor allem über den wunderschönen Comer See gleiten. Ein Gala-Dinner sowie eine Rallye wird es natürlich auch geben. Die Villa d’Este diente übrigens früher dem Bischöfen von Como als Rückzugsort. In den 1870er Jahren entstand hier bereits ein Luxushotel, das die Prominenz anlockte.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar