Forbes-Liste: Die mächtigsten Frauen der Welt 2013

cc by wikimedia/ Ralf Roletschek

cc by wikimedia/ Ralf Roletschek

Wieder einmal hat das US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ die Liste der in ihren Augen mächtigsten Frauen der Welt herausgegeben. Erneut landete die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Platz eins, zum dritten Mal in Folge und insgesamt das siebte Mal in acht Jahren.

Hinter der Kanzlerin landete die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff sowie Melinda Gates, die Frau von Microsoft-Gründer Bill Gates. Platz vier und fünf nehmen Michelle Obama und Hillary Clinton ein. Die jüngste „mächtigste Frau der Welt“ auf der Forbes-Liste ist Lady Gaga mit 27 Jahren auf Platz 45. Die älteste Frau ist die britische Königin Elizabeth II: mit 87 Jahren auf dem 40. Rang.

Erneut finden sich auch zahlreiche Vertreter aus der Modebranche und aus dem Pop-Bereich: Sängerin Beyoncé wurde von „Forbes“ auf den 17. Platz gesetzt und Kollegin Shakira auf Rang 52., Anna Wintour ist auf dem 41. Platz, Miuccia Prada auf dem 58. und Diane von Furstenberg auf dem 74. Platz zu finden. Wie immer gibt es aber auch Kritik an der Liste, da sie wie in den Jahren zuvor sehr USA-lastig ist. Gut die Hälfte aller vertretenen Damen kommen aus den Staaten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar