Neues Königspaar in den Niederlanden: Verpflichtungen und Luxus

cc by wikimedia/ rijksoverheld.nl

cc by wikimedia/ rijksoverheld.nl

Dass Willem-Alexander und seine Máxima bisher nicht am Hungertuch genagt haben, ist klar, doch mit ihrer neuen Aufgabe als Königspaar vergrößert sich ihr Luxus noch einmal bedeutend. Seit dem 30. April 2013 sind die beiden König und Königin der Niederlande. Das Amt bringt natürlich jede Menge Verpflichtungen und Stress mit sich, hat aber auch durchaus seine guten Seiten…

Noch lebt König Willem Alexander mit seiner Frau Máxima und ihren drei Kindern Amalia, Alexia und Ariane in der Villa Eikenhorst in Wassenaar. Schon bald werden sie jedoch in das Schloss ten Bosch in Den Haag, dem offiziellen Sitz der niederländischen Könige und Königinnen umziehen. Dort warten dann sage und schreibe 90 Zimmer auf die Familie. Die Kinder werden ihr eigenes Stockwerk bekommen.

Alleine Máxima bekommt eine Dienerschaft von 300 Bediensteten zur Seite gestellt, die sich alleine um das Wohl der Königin kümmern, von Haare schneiden bis hin zur Massage. Ihre Aufgabe ist es natürlich vor allem zu repräsentieren und dabei muss sie eben in jeder Sekunde perfekt aussehen. Mit solch einem großen Team dürfte dies zu schaffen sein… Als Königin wurde zudem übrigens ihre bisherige Apanage von rund 600.000 Euro im Jahr auf 5 Millionen erhöht!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar