„Once upon a time“: Chanel-Film mit Keira Knightley

Foto: Olivier Saillant

Foto: Olivier Saillant

Dass die Schauspielerin Keira Knightley bereits seit längerer Zeit das Gesicht von „Chanel Mademoiselle“ ist, ist bekannt. Nun hatte sie jedoch zusätzliche die große Ehre Coco Chanel persönlich in einem Kurzfilm von Karl Lagerfeld zu spielen, welcher in dieser Woche Premiere in Singapur haben wird.

Vor genau 100 Jahren eröffnete Gabrielle „Coco“ Chanel im französischen Deauville ihre erste eigene Boutique, der Grundstein für ein internationales Modeimperium. Zu diesem Jubiläum hat Karl Lagerfeld den Kurzfilm „Once upon a time“ realisiert, in dem er kurz und vor allem kunstvoll an diese Geschichte erinnert.

Dabei hielt er sich nicht zwangsläufig genau an die realen Begebenheiten, sondern erfand hier und da zum Beispiel Personen hinzu. Es handle sich nicht um eine Doku, sondern um einen Kurzfilm zum Jubiläum. Coco Chanel wird von Keira Knightley gespielt und auch sonst tauchen vor allem zahlreiche Lagerfeld-Musen auf: Stella Tennant, Baptise Giabiconi, Brad Kroenig mit seinem Sohn Hudson, dessen Patenonkel Lagerfeld ist. Die Premiere von „Once upon a time“ findet am 8. Mai in Singapur statt, einen Tag vor der Präsentation der neuen Cruise Collection von Chanel.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar