Ulysse Nardin: Luxusuhr „Stranger“ spielt Sinatra-Song

Foto: Ulysse Nardin

Foto: Ulysse Nardin

Bei Luxusuhren sind es eindeutig die kleinen Dinge, die zählen. So erfreut man sich an den unterschiedlichen Komplikationen der Schmuckstücke. Eine Armbanduhr mit einer integrierten Musicbox, wie sie das neue Modell „Stranger“ von Ulysse Nardin darstellt, gab es bisher so noch nicht!

Sie spielt 15 Sekunden lang den Hit „Strangers in the night“ von Frank Sinatra, auf Wunsch zu jeder vollen Stunde oder nach Belieben. Über fünf Jahre haben die Uhrmacher von Ulysse Nardin an dieser Komplikation gebastelt. Das Prinzip wurde einer Spieluhr nachempfunden und als handwerkliche Meisterleistung auf die Größe der Armbanduhr übertragen. Eine winzige, runde Metallplatte, die ins Zifferblatt integriert wurde, sorgt mit ihren Miniaturdornen für die Klänge.

105.000 Schweizer Franken kostet die auf 99 Exemplare limitierte Luxusuhr „Stranger“. Die Idee dazu kam übrigens vom Künstler und Musiker Dieter Meier (u.a. Yello), der seit den 1980er Jahren Partner bei Ulysse Nardin ist.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar