David & Victoria Beckham verkaufen ihr Anwesen bei London

cc by wikimedia/ Vtornet

cc by wikimedia/ Vtornet

Seit einiger Zeit kann die Familie Beckham bereits ihr Anwesen in der Grafschaft Hertfordshire, nördlich von London, nicht mehr richtig nutzen. Der Hauptwohnsitz von David und Victoria Beckham sowie ihren vier Kindern befindet sich in Los Angeles. Wenn sie in London sind, dann halten sie sich meistens in ihrer Villa im Londoner Stadtteil Kensington auf. So war es nur eine Frage der Zeit bis „Beckingham Palace“ verkauft werden würde.

Bei dem Anwesen handelt es sich um ein Schloss im gregorianischen Stil, das von einer weitläufigen Außenanlage umgeben ist. Zu den zahlreichen Annehmlichkeiten gehören ein Billardzimmer, ein Fitnessstudio sowie ein eigenes Tonstudio. Außen kann man sich unter anderem über zwei Pools und einen beleuchteten Tennisplatz freuen.

Experten schätzen den Wert von „Beckingham Place“ auf 21 Millionen Euro. Medienberichten zufolge ist es jedoch aktuell für umgerechnet rund 11,4 Millionen Euro auf dem Markt. Die Beckhams wünschen sich dabei ausdrücklich, dass das Anwesen an eine Privatperson oder eine Familie geht und nicht an einen Immobilien-Investor. Auf diese Weise soll die historische Anlage als Einheit erhalten bleiben und nicht etwa in einzelne Wohnungen umgebaut werden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar