Titanic II soll 2016 in See stechen

Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Vor einiger Zeit hatten wir an dieser Stelle bereits über Gerüchte berichtet, nach denen ein australischer Millionär das legendäre Kreuzfahrtschiff Titanic nachbauen und damit regulär Kreuzfahrten anbieten möchte. Nun ist es offiziell und die Pläne werden konkreter. Im Jahr 2016 soll die Titanic II in See stechen!

Hinter dem Projekt steckt der Australier Clive Palmer, der seinen Reichtum der Bergbau-Branche verdankt. Er wolle die Titanic so exakt wie möglich nachbauen, jedoch das Schiff zusätzlich mit etlichen modernen Annehmlichkeiten ausstatten, vom Internet über Klimaanlagen bis hin zu einem Casino. Zudem erwähnte er, dass das Schiff natürlich ausreichend Rettungsboote an Bord haben werde, im Gegensatz zum legendären Vorgänger…

Generell soll es sich um das sicherste Kreuzfahrtschiff der Welt handeln. Solche Aussagen machen so manch einen sicherlich aber auch hellhörig, denn schließlich wurde so etwas auch von der Titanic selbst behauptet. Diese sank bekanntlich 1912 bei der Jungfernfahrt und riss rund 1.500 Menschen in den Tod.

Die Titanic II soll natürlich reguläre Kreuzfahrten ohne Zwischenfälle absolvieren. Schon jetzt habe man 40.000 Ticketanfragen. 16 Menschen hätten sogar bis zu einer Million Dollar geboten um bei der Jungfernfahrt dabei zu sein, die über die selbe Route wie einst laufen soll, nur möchte man dieses Mal in New York ankommen. Der Mythos Titanic funktioniert eben… Noch in diesem Jahr soll der Bau in einer chinesischen Werft beginnen. Im Herbst 2016 wird mit dem Start gerechnet.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar