Im Gourmet-Himmel: Die Feinkost-Etage im Berliner KaDeWe

cc by wikimedia/ Blorg

cc by wikimedia/ Blorg

In Berlin gibt es natürlich unzählige Restaurants, Feinkost-Läden und Co., wo man seine Begierde nach kulinarischen Höhepunkten stillen kann. Ein absolutes Muss für viele, ob nun Alt-Berliner oder Touristen, ist die Feinkost-Abteilung des Luxuskaufhauses KaDeWe (Kaufhaus des Westens).

In der sechsten Etage des Konsumtempels werden seit den Goldenen Zwanzigern Gorumet-Wünsche aller Art auf vortreffliche Weise befriedigt. Die Austernbar mit verschiedenen Sorten der edlen Schalentiere ist ebenso legendär wie die Champagnerbar oder die umfangreiche Fischabteilung. Generell wird hier auf beste Qualität geachtet, was sich auch anhand der hauseigenen Küche und Patisserie zeigt, wo 150 hochkarätige Fachleute an edlen Feinkostsalaten oder Tortenkreationen arbeiten.

Mit einer Fläche von 7.000 Quadratmetern handelt es sich um die größte Feinkostabteilung Europas. Hier bekommt man alle möglichen Köstlichkeiten, von essbaren Blüten über besondere Öle und Saucen bis hin zu seltenen Weinen, die einem auf Wunsch von einem der drei hauseigenen Sommeliers präsentiert werden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar