Rolls-Royce Manufaktur in Goodwood feiert 10-jähriges Jubiläum

Foto: Rolls-Royce Motor Cars Ltd

Foto: Rolls-Royce Motor Cars Ltd

Am 1. Januar 2003 lief wenige Minuten nach Mitternacht der erste Rolls-Royce Phantom im neuen Werk im südenglischen Goodwood vom Band. Inzwischen gehört die Produktionsstätte von Rolls-Royce längst zur Gegend dazu und prägt nicht zuletzt das Landschaftsbild durch das „lebende Dach“ aus Sedum-Pflanzen.

In diesem Jahr feiert das Werk seinen zehnten Geburtstag und aus diesem Anlass präsentiert Rolls-Royce die Fahrzuegkollektion „Home of Rolls-Royce“, die sich durch außergewöhnliche Handwerkskunst auszeichnet und besonders aufwendig gestaltet wurde. Mit dieser Kollektion will man den speziellen Fertigkeiten des Werks in Goodwood Tribut zollen und seine Rolle als exkluisve Manufaktur betonen.

Generell fließen bei dem britischen Autobauer bekanntermaßen Tradition, Innovation und Handwerkskunst zusammen. Bei der Manufaktur selbst haben die Verantwortlichen darauf geachtet, dass die Produktionsstätte auch von der Architektur her überzeugt um den Mitarbeitern ein optimales Arbeitsumfeld bieten zu können.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar