Martin Greenfield: Der Schneider, dem US-Präsidenten vertrauen

cc by wikimedia/ Paul Goyette

cc by wikimedia/ Paul Goyette

Kaum etwas ist so stilvoll und perfekt wie ein Maßanzug. Kaum ein Mann, der etwas auf sich hält, möchte auf diesen Luxus verzichten. Ein perfekter Anzug ist wie eine zweite Haut und lässt einen schnell vergessen, dass man in einem solchen Kleidungsstück steckt. Wer in den USA auf der Suche nach einem Maßanzug der Extraklasse ist, sollte versuchen in den erlauchten Kundenkreis von Herrenschneider Martin Greenfield zu kommen, denn dieser ist der Hofschneider der US-High-Society.

Präsidenten wie Gerald Ford, Bill Clinton und nun auch Barack Obama lassen ihre Maßanzüge bei Martin Greenfield Clothiers in New York fertigen. Der gebürtige Tscheche konnte als einziger seiner Familie fliehen, als seine Liebsten nach Auschwitz gebracht wurden. In diesem Zusammenhang verschlug es ihn nach New York, wo er in einem Textilunternehmen als Laufbursche anfing und sich ganz dem amerikanischen Traum gemäß bis zum Vizepräsidenten hocharbeitete.

1977 kaufte er das Unternehmen und leitet es seitdem unter seinem eigenen Namen. Inzwischen sind auch seine Söhne mit an Bord. Gemeinsam beschäftigen sie 130 Angestellte, die die Maßanzüge für die Upper Class in liebevoller Handarbeit fertigen. Paul Newman trug ebenso einen Anzug von Greenfield wie Michael Jackson. Selbst große Design-Labels wie Donna Karan, Yves Saint Laurent oder Band of Outsiders lassen ihre Kreationen dort produzieren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar