Château Mouton-Rothschild: Jeff Koons gestaltet 2010er-Etikett

Quelle: Château Mouton-Rothschild

Quelle: Château Mouton-Rothschild

Bereits seit dem Jahr 1945 lässt das legendäre Weingut Château Mouton-Rothschild regelmäßig berühmte Künstler Etiketten gestalten. Für den aktuellen Spitzenjahrgang 2010 hatte der Pop Art Künstler Jeff Koons die Ehre und wird damit der Nachfolger von unter anderem Chagall, Dalí, Miró, Picasso oder Warhol, um nur ein paar zu nennen.

Jeff Koons, der Meister der Zitate und der provokanten zeitgenössischen Pop Art, wählte als Motiv ein berühmtes Fresko aus Pompeji, das die Liebesgöttin Venus zeigt und in der antiken Stadt an einem Ort zu finden war, an dem regelmäßig rituelle Trinkgelage stattfanden. Koons hat das Ganze noch mit seiner eigenen Handschrift versehen und fertig war das neue Château Mouton-Rothschild Etikett für den Jahrgang 2010.

Diesem gab der Weinpapst Robert Parker übrigens 97 von 100 Punkten und spricht von einem enormen Potential für alle, die bei Wein kein schnelles Vergnügen suchen. Jeff Koons bekommt für seine Arbeit übrigens traditionell wie alle Künstler kein Honorar, sondern wird mit zehn Kisten des von ihm gestalteten Jahrgangs und einem Jahrgang seiner Wahl belohnt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar