Die Top-Touristenattraktionen in und um Athen

cc by flickr / ihasb33r

Die Hauptstadt von Griechenland, die Wiege der Zivilisation und eines der faszinierendsten europäischen Ziele, Athen, ist eine magische und schöne Stadt, die jeder mindestens einmal im Leben besuchen sollte.

Einige der atemberaubenden Landschaften, die faszinierendste Geschichte überhaupt, ein schönes mediterranes Klima und das lebendige Nachleben macht Athen zu einem wundervollen Ziel, das ganze Jahr über, und ist sicherlich eine unvergessliche Erfahrung, egal, wie hoch Ihre Erwartungen liegen.

Um das Beste aus Ihrer Reise nach Athen zu machen, sollten Sie die Stadt und ihre schöne Umgebung entdecken; genießen Sie die atemberaubende Landschaft, die klassische Schönheit und die charmante lokale Atmosphäre. In Anbetracht dessen könnte ein Mietwagen vom Flughafen Athen aus die klügste Option sein, um Ihre Reise in und rund um die antike Stadt zu bereichern.

Das bekannteste Bild von Griechenland ist die Akropolis von Athen auf einem flachen Felsen über der Stadt, als die größte architektonische griechischen Antiquität und der kostbarsten Attraktion von Athen. Es schenkt das Gefühl von jenen alten Zeiten und die historische Stätte umfasst einen beeindruckenden Komplex der Jahrhunderte alten Gebäude und Tempel wie der Parthenon, der Tempel der Athena Nike, der Erechtheion, das wunderbare Tor Propyläen und das Akropolis-Museum, das eine große Sammlung von Meisterwerken, die in der archäologischen Stätte gefunden worden sind, beherbergt.

Der Inbegriff der dorischen Architektur in Griechenland ist der Parthenon, das größte und am besten erhaltene Denkmal unter den Ruinen der Akropolis. Erbaut im fünften Jahrhundert v. Chr. auf der Oberseite der Akropolis zu Ehren der griechischen Göttin Athena ist der Parthenon nicht nur der Beschützer von Athen oder ein wertvoller künstlerischer Schrein, sondern auch das größte Denkmal der Welt. Man kann nicht sagen, dass Sie Athen tatsächlich erlebt haben, wenn Sie keinen Spaziergang durch die charmanten Gassen der Plaka gemacht haben.

Die bei weitem belebteste Gegend in der Stadt, das Plaka-Viertel, mit seinen schönen neoklassizistischen Häusern und roten Ziegeldächern, windet sich um den Hügel der Akropolis und bietet Besuchern eine vielseitige Mischung aus Cafés, Restaurants, Geschäfte sowie interessante Museen wie das Jewish Museum of Greece, das Athens University Museum, das Museum für volkstümliche griechische Kunst (Museum of Greek Folk Art) und viele andere faszinierende Kulturstätten.

Das Hotel liegt etwa 90 km südwestlich von Athen in der Region Peloponnes. Mykene ist einer der beliebtesten Orte für  Tagestouren in der Stadt der Götter und definitiv ein Muss für Touristen auf der Suche nach der sagenhaften griechischen Geschichte. Höhepunkte sind der Palast der Agamemnon, das Grab von Klytaimnestra und das weltberühmten Löwentor.

Darüber hinaus wird es nicht nur die archäologischen Stätten von Mykene geben, die Sie bewundern werden, sondern auch die Reise selbst, da das Ziel über eine Panoramastraße entlang der Küste des Saronischen Golfs erreicht werden kann. Heimat des berühmten antiken Theater von Epidaurus ist Epidavros, ein malerische gegensätzliche Stadt, wo der Charme des alten das Funkeln der Neuen erfüllt. Bekannt vor allem für das legendäre Theater ist Epidavros auch die Heimat des archäologischen Museum von Epidaurus und dem Heiligtum des Asklepios, dem berühmtesten Heilzentrum in der Welt während der Antike. Heute, aufgrund seiner hervorragenden Akustik des Theaters von Epidaurus, werden noch verschiedene Konzerte und Festivals gegeben. Epidavros kann durch eine 2-stündige Fahrt von Athen erreicht werden.

Ein weiteres Wahrzeichen von Griechenland ist der wunderschöne Tempel des Poseidon in Cape Sounion, dem südlichsten Punkt der Halbinsel Attika, 69 km von Athen entfernt. Aufgewachsen in der Ehre des Poseidon, dem Gott des Meeres, ist dieser wunderbare griechische Tempel von großer archäologischer Bedeutung und liegt wunderschön auf einer Landzunge 50 km über der Ägäis.

Wenn Sie außerdem ein Bad oder eine traditionelle Mahlzeit wollen, gibt es viele wunderbare kleine Strände und gute Tavernen in der Umgebung. Allerdings ist die ideale Zeit, um den Tempel des Poseidon zu besuchen, bei Sonnenuntergang, wenn die Sonne langsam in das glitzernde Wasser sinkt und ein fantastisches Spektakel zeichnet, das definitiv gesehen werden muss, damit man es glauben kann.

Natürlich sind dies nur ein Teil der großartigen Stadt, aber es gibt noch viel mehr zu sehen und zu tun in so einem faszinierenden Ort wie Athen, wo die Vergangenheit elegant die Gegenwart überwältigt und den Reisenden ein einzigartiges Erlebnis bietet.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar