Apple knackt Rekordmarke

cc by flickr / aenimation

Der iPhone- und iPad-Hersteller Apple knackt die 600-Milliarden-Dollar-Marke. Die Aktie erreichte am Freitag zum Handelsende knapp 608 Milliarden Dollar, das sind umgerechnet 493 Milliarden Euro. Eine einzelne Aktie kostet somit 648,11 Dollar.

Zum Vergleich: Google hat einen Wert von 221 Milliarden und Microsoft 259 Milliarden Dollar. Noch deutlicher wird diese unglaublich Marke, wenn man sich die Werte der zehn stärksten deutschen Unternehmen anschaut. All diese Unternehmen des deutschen Leitindex, darunter Siemens und SAP, könnte Apple kaufen.

Nun muss man sich fragen, ob es sich überhaupt noch lohnt, in die Aktie von Apple zu investieren. Jedoch lässt sich diese Frage relativ klar mit einem ‚Ja‘ beantworten. Aufgrund von zahlreichen Spekulationen über neue Produkte und Produkterweiterungen, sowie die Hoffnung auf noch größere Gewinne, kann man tatsächlich von einer weiteren Steigung ausgehen.

Einen weiteren Milliardengewinn könnte Apple mit der Einführung einer Set-Top-Box verbuchen. Mit Hilfe einer solchen Box empfängt man digitales Fernsehen. Hier würde man also in einen ganz neuen, für Apple unbekannten Markt vordringen. Nicht neu ist der Absatz der unheimlich beliebten iPads. Hierüber gibt es Spekulationen, dass Apple sein Pad verkleinert und günstiger anbieten will als bisher. Damit will man auf die Konkurrenz-Angebote von Google und Amazon reagieren. Des Weiteren soll, ebenfalls noch in diesem Herbst, das iPhone 5 rauskommen. Grundlegende Änderung könnte ein größerer Bildschirm sein. Über Details und Erscheinungstermin bekommt man von Apple wie gewohnt nicht sehr viele Informationen.

Apple ist und bleibt eine beliebte Marke. Die Leute stürmen Kaufhäuser und lassen den Versandhandel boomen, wenn ein neues Apple-Produkt in die Läden kommt. Daran wird sich so schnell auch nichts ändern.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar