Portofino: Luxus-Villa steht zum Verkauf!

Hafen von Portofino cc by wikimedia/ Stan Shebs

Hafen von Portofino cc by wikimedia/ Stan Shebs

Das kleine Dörfchen Portofino in der italienischen Provinz Genua gehört mit Quadratmeterpreisen von rund 22.000 Euro zum teuersten Pflaster Italiens. Hier entspannen sich seit den 1950er Jahren internationale Stars von Humphrey Bogart bis heute George Clooney. Ihre Yachten gehen im Sommer im Hafen vor Anker und fast alle Villen an der Küste sind im Besitz zahlungskräftiger, großer Namen.

So ist es auch für die Superreichen nicht ganz leicht dort ein Haus zu bekommen, es sei denn man verfügt über die entsprechenden Kontakte, denn nur selten tauchen entsprechende Angebote bei Maklern auf. Aktuell bietet sich eine dieser seltenen Gelegenheiten, denn bei Christie’s International Real Estate findet sich derzeit eine Luxusvilla in Portofino. Das insgesamt ein Hektar große Anwesen befindet sich auf einer kleinen Anhöhe und bietet daher einen absolut traumhaften Blick auf das Wasser und die Umgebung.

Die Wohnfläche der Villa beträgt 500 Quadratmeter mit sieben Schlafzimmern und acht Bädern. Das Gebäude wurde in den 1920er Jahren erbaut und 2005 aufwendig renoviert. Der Garten, der in Terrassen angelegt ist und auf dem sich alleine 200 Olivenbäume verteilen, ist nicht minder beeindruckend. 35 Millionen Dollar muss man für dieses Schmuckstück bezahlen. Hier finden sich Bilder und weitere Informationen…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar