Luxusvilla auf Cap Ferrat: Wohnen an einem der teuersten Orte der Welt

cc by wikimedia/ Wahrig2003

cc by wikimedia/ Wahrig2003

Den meisten Menschen fallen beim Gedanken an die teuersten Pflaster der Welt natürlich Metropolen wie London, New York oder vielleicht auch Zürich ein. Doch es gibt natürlich auch die kleinen Rückzugsorte für die Schönen und Reichen, die genau deshalb ihren Preis haben. So zählt das kleine 2.000 Einwohner Dorf Saint-Jean-Cap-Ferrat auf der französischen Halbinsel Cap Ferrat ebenfalls zu den teuersten, wenn auch weniger bekannten Orten dieser Welt.

Dort erholen sich viele betuchte Villen-Besitzer, genießen die Abgeschiedenheit und sind trotzdem in der Nähe von Nizza oder Monaco. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis liegt in Saint-Jean-Cap-Ferrat bei über 30.000 Euro. Hier befindet sich die bekannte Villa Ephrussi de Rothschild der gleichnamigen Baronin und hier machen immer wieder Prominente wie Angelina Jolie, Brad Pitt oder Jack Nicholson Urlaub.

Wer an diesem Fleckchen Erde wohnen möchte und das nötige Kleingeld dazu hat, hat aktuell eine der seltenen Chancen dort ein Anwesen zu kaufen. 22 Millionen Dollar kostet die exklusive Luxusvilla, die hier angeboten wird. Auf dem fast 3.000 Quadratmeter großen Grundstück warten unter anderem zwei Pools und ein eigener Olivenhain auf einen neuen Besitzer. Zwei Villen laden durch alle möglichen luxuriösen Annehmlichkeiten ein und natürlich kann man einen spektakulären Blick auf den Atlantik genießen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar