München: Legendäres Gloria wird zum Luxus-Kino

cc by wikimedia/ Romanceor

cc by wikimedia/ Romanceor

In Zeiten von Home-Cinema-Anlagen und Internet müssen sich die Kinos einiges einfallen lassen um Besucher zu sich zu locken und dabei neue Wege gehen. An vielen Orten Deutschlands kann man daher seit Jahren zusehen, wie Kinos, die dies nicht schaffen, schließen müssen. Wie bereits berichtet, heißt eine Antwort auf die Kino-Krise: Luxus.

In immer mehr deutschen Städten gibt es inzwischen luxuriöse Filmpaläste, die einen ganz besonderen Filmgenuss versprechen. Zu diesen zählt nun auch das legendäre Gloria am Münchner Stachus, das am heutigen Mittwoch, den 19.12.2012, wieder feierlich seine Pforten öffnet und zwar mit der Premiere vom neuen Tom-Cruise-Thriller „Jack Reacher“.

Das Gloria galt in den 1950er Jahren als das exklusivste Premierenkino Deutschlands, doch hatte es natürlich in den letzten Jahren ebenfalls deutlich zu kämpfen. Das Aus betrauerten viele Münchner. Nun wird aus dem Gloria der Gloria Palast: Die Sitzanzahl wurde von 500 auf 240 verringert, denn die Besucher nehmen ab jetzt in großen und bequemen Ledersesseln Platz, samt verstellbarer Rückenlehne und Möglichkeit, die Beine hochzulegen. Generell wurde auf das Luxus-Ambiente viel Wert gelegt und so lassen sich alle möglichen Annehmlichkeiten entdecken, die man in normalen Kinos vergeblich sucht.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar