Emirates: Luxusreisende werden mit Bussen deluxe abgeholt

cc by flickr/ BriYYZ

cc by flickr/ BriYYZ

Wer in der First oder Business Class fliegt, genießt bekanntlich während des Fluges etliche Annehmlichkeiten und deutlich mehr Platz. Doch geht es aus dem Flugzeug heraus, sind meist alle Reisenden wieder gleich und quetschen sich zu Stoßzeiten gemeinsam in Busse, die einen zum Gate bringen. Die Golfairline Emirates ändert dies nun und bietet seinen betuchten Passagieren „ununterbrochenen Luxus“.

Zu diesem Zweck investierte Emirates umgerechnet rund 15 Millionen in Busse, die man zu High-Class-Fahrzeugen umbauen ließ. So werden die Gäste der First Class mit speziellen Bussen abgeholt bzw. zum Flugzeug gebracht, in denen nur wenige Ledersessel stehen. Flatscreens und andere Annehmlichkeiten erwarten die Reisenden in Dubai also auch auf kurzer Strecke.

Die Business Class Busse überzeugen ebenfalls durch viel Platz ohne Hektik und Gedränge. Sie nehmen dabei in bequemen Flugzeugsesseln Platz. Na, so lässt es sich doch wirklich reisen, wenn man eben über das nötige Kleingeld verfügt…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar