Luxus für Nager: Möbel statt Käfig

cc by wikimedia/ Andreas

cc by wikimedia/ Andreas

Für viele Besitzer von Haustieren gehören diese zur Familie und sind sogar ab und an eine Art Kinderersatz. So werden die pelzigen Freunde oft nach Strich und Faden verwöhnt. Wurden bisher vor allem Hunde und ab und an auch Katzen mit allen möglichen Extras bedacht, so zeigt sich am Luxus-Markt ein neuer Trend für Nager.

Immer mehr Kunden wollen es auch Kaninchen und Co. gemütlich machen und kaufen daher eigens angefertigte Möbel. Der schnöde Käfig mit Stroh und Holzhaus war offenbar gestern! Heute macht man es dem Mümmelmann richtig gemütlich und zwar am besten in seinem eigenen Miniaturwohnzimmer.

Die Möbel und andere Einrichtungsgegenstände für Nagetiere sind nicht nur in entsprechender Größe gebaut, sondern nach den Bedürfnissen der Tiere konstruiert. Sie können sich daran natürlich nicht verletzen, haben Bewegungsfreiheit und die Möglichkeit zur Flucht und dürfen natürlich ihre eigene Couch nach Herzenslust anknabbern. Wie sinnvoll dies für den eigenen Hoppler ist, muss jeder selbst entscheiden…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar