Courvoisier & Curlier: 223 Jahre alter Cognac bei Sotheby’s

cc by wikimedia/ ChickenFalls

cc by wikimedia/ ChickenFalls

Im Jahr 1789 als in Frankreich die französische Revolution ihren Lauf nahm füllte das Unternehmen Courvoisier & Curlier einen Cognac ab, der weit über 200 Jahre überdauern würde. Heute ist die Flasche satte 223 Jahre alt und damit der älteste Cognac der Welt, der laut Experten sogar noch genießbar sein soll.

Wenn diese Flasche Courvoisier & Curlier Cognac sprechen könnte, hätte sie bestimmt einiges zu erzählen! Verwendet wurden edle „Grande Champagne“-Trauben sowie die der „Folle Blanche“, einer weißen Rebsorte, die heutzutage sehr selten geworden ist. Die letzten Jahre brachte sie im Keller des Niederländers Bay van der Bonts Vault zu, der die größte Sammlung historischer Spirituosen weltweit besitzt. Er hütete das gute Stück wie einen Schatz.

Über Sotheby’s soll der Cognac nun einen neuen Besitzer finden. Sechs Wochen lang kann die Flasche im Londoner Luxuskaufhaus Harrods im Verkostungsraum bestaunt werden. Wer mit dem Gedanken spielt, sein Geld in diese flüssige Kostbarkeit zu investieren, muss mit einem Preis von rund 153.000 Dollar rechnen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar