El Bulli: Weinkeller wird 2013 versteigert!

El Bulli cc by wikimedia/ Gordito1869

El Bulli cc by wikimedia/ Gordito1869

Als im vergangenen Jahr Starkoch Ferran Adrià sein legendäres Restaurant „El Bulli“ verließ war die Gourmet-Welt entsetzt. Doch der innovative Koch möchte wieder einmal ganz neue Wege gehen und hat seinen Drei-Sterne-Gourmettempel, der lange Zeit als bestes Restaurant der Welt galt, daher in eine Stiftung umgewandelt. Im kommenden Jahr haben jedoch Kenner und Freunde des Hauses noch einmal die Chance ein Stück des „El Bulli“ ihr Eigen nennen zu können.

Sotheby’s versteigert nämlich im Frühjahr rund 9.000 Flaschen aus dem exklusiven Weinkeller des Hauses. Sie wurden von Ferran Adrià und dessen Partner Juli Soler in den letzten 27 Jahren liebevoll zusammengetragen. Sie stammen aus den Anbaugebieten Bordeaux, Sherry, Burgund, Cava, der Champagne und Rioja. Einige von ihnen wurden sogar extra für das „El Bulli“ gelabelt.

Die Auktionen finden am 3. April 2013 in Hongkong und am 26. April 2013 in New York statt. Experten gehen davon aus, dass dabei mindestens 1,6 Millionen Dollar zusammenkommen werden. Der Erlös der Versteigerungen geht an die El Bulli Foundation, die unter anderem Stipendien für talentierte Jungköche vergibt, und an das Projekt „Bullipedia“, eine Art kulinarisches Online-Lexikon.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar