Unternehmer Elon Musk will Marsflüge anbieten!

cc by wikimedia/ Steve Jurvetson

cc by wikimedia/ Steve Jurvetson

Elon Musk ist ein Name, den man im Onlinebusiness durchaus kennt. Schließlich war er es, der unter anderem das Bezahlsystem PayPal zum Erfolg geführt hat. Musk ist inzwischen Milliardär und möchte offenbar Richard Branson Konkurrenz machen. Während Branson gerade eifrig an den ersten kommerziellen Flügen ins All arbeitet und sogar von einem galaktischen Hotel träumt, geht Musk einen Schritt weiter und verkündete nun offiziell, dass er in zehn bis 15 Jahren mit Flügen zum Mars starten wolle.

Er spricht jedoch nicht nur von kommerziellen Flügen, sondern von der Errichtung einer ganzen Kolonie auf dem Mars. Zunächst sollen Experten zum roten Planeten fliegen, die dort die Grundvoraussetzungen schaffen und den Mars ein wenig lebenswerter und vor allem bewohnbarer für uns Menschen machen sollen. Danach rechnet der Milliardär mit rund 80.000 Menschen, die sich dort im Laufe der Jahre ansiedeln könnten.

500.000 Dollar soll ein Flug zum Mars seinen Vorstellungen nach kosten. Bereits seit Jahren arbeitet er mit seiner Firma SpaceX an entsprechender Technik. Noch ist ihm der große Durchbruch nicht gelungen, jedoch scheint er fest von seinem Projekt überzeugt zu sein. Währenddessen finden sich schon die ersten Wissenschaftler und Experten, die gegen seine Pläne ätzen. Doch warum soll er es nicht versuchen, mal unabhängig davon, dass man das gesamte Geld, das in die Raumfahrt gesteckt wird, nicht auch für etwas Sinnvolles auf der Erde einsetzen könnte?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar