Balmain und Aurélie Bidermann: Eine Handtasche namens „Pierre“

Foto: PR

Foto: PR

Wenn sich ein Traditionshaus und eine angesagte Schmuckdesignerin zusammentun, dann kann am Ende eigentlich nur eine Kreation herauskommen, die für etliche Frauen weltweit das neue Must-Have wird. Solch ein aktuelles Ergebnis hört auf den Namen „Pierre“ und ist das gemeinsame Baby des Luxus-Hauses Balmain und der Pariser Schmuckdesignerin Aurélie Biedermann.

Nach eigenen Angaben haben beide Seiten sehr gut zusammengearbeitet und schätzen natürlich bereits seit langem die jeweilige Arbeit des anderen. Nur lobende Worte also von Aurélie Bidermann und Balmain-Designer Olivier Rousteing. Währenddessen stehen natürlich bereits etliche Fashion Victims in den Startlöchern um die exklusive, handgefertigte Tasche zu erwerben.

Diese bekommt man für 2.950 Euro nur im Balmain Store in Paris sowie bei Barneys in New York. Zu haben ist „Pierre“ in den Farben Creme, Kirsch und Schwarz. Ein Highlight ist ein silberner Anhänger, der vom Design an den klassischen Balmain-Duft „Ivoire“ erinnern soll.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar