Moët & Chandon Grand Vintage 2004 Champagner

Moët & Chandon Grand Vintage 2004 Champagner

Moët & Chandon Grand Vintage 2004 Champagner

Ausgezeichnete Champagner müssen nicht immer Jahrzehnte alt sein. Auch Jahrgänge aus dem 21. Jahrhundert überzeugen durchaus durch ihren Geschmack. So auch der Moët Grand Vintage aus dem Jahr 2004. Bereits seit 1842 wird der exzellente Champagner produziert, was man seinem herrlich prickelndem Geschmack auch anmerkt.

Der Grund, dass gerade 2004 ein weiterer Grand Vintage entstand, liegt vor allem darin, dass gerade in diesem Jahr die Traubenlese besonders geschmacklich hochwertige Trauben brachte und somit äußerst exzellente Weine gekeltert werden konnten. Doch nicht jedes Jahr kann ein Grand Vintage entstehen. Seit 1842 hat Moët & Chandon lediglich 70 Champagner der Marke Grand Vintage gekeltert.

Das Besondere an den Grand Vintage Champagnern liegt in der Traubenwahl. Der Grand Vintage wird nicht aus zahlreichen Weinen zusammengemischt, sondern besteht vollkommen aus den Trauben eines einzelnen Jahrgangs. Andere Champagner hingegen können mit diesem Merkmal nicht aufwarten, da sie zumeist aus verschiedensten Jahrgangsweinen zusammengemixt werden.

Benoit Gouez, seines Zeichen Kellermeister des Hauses Moët & Chandon, hat seine ganz eigenen Ansichten über den überaus exzellenten Champagner. So erzählt er Folgendes über den 70. Jahrgang des Grand Vintage: „Jeder Jahrgang von Moët & Chandon muss eine Geschichte erzählen, eine neue Erfahrung darstellen. Die Auswahl der Grundweine muss die richtige Mischung aus Charakter, Persönlichkeit, Unterschied und Einzigartigkeit widerspiegeln“.

Aber was zeichnet jetzt den Grand Vintage 2004 aus? Die Antwort ist ganz einfach: Geschmacklich ist er unerreichbar. Seine vielschichtige Textur und seine Reichhaltigkeit dominieren den Grand Vintage eindeutig. Außerdem schafft er es, dass eine Balance aus vielschichtiger Textur und cremiger Fülle entsteht. Da der Grand Vintage 2004 ein Rosè-Champagner ist, kommt er somit verspielt und üppig in einem.

Auch die Aufmachung des Grand Vintage 2004 ist äußerst edel. Die schwarze Flasche mit goldenem Hals macht schon beim Hinsehen eine Lust auf den Edeltropfen. Die Verpackung der Flasche wird ebenfalls in Schwarz gehalten. Der Name des Hauses Moët & Chandon ziert sowohl Flasche als auch Verpackung. Das Wichtigste am beiden ist natürlich der Schriftzug des Jahrganges, der den Champagner auch namentlich zum Grand Vintage aus 2004 erklärt.

Das Haus Moët & Chandon, welches den Champagner damals im Jahr 1842 alleine durch die Tatsache kelterte, dass die amerikanischen und britischen Weinliebhaber reifere Abfüllungen zu bevorzugen anfingen, darf eine der exklusivsten Sammlungen an Jahrgangs-Champagnern aus ganz Frankreich sein Eigen nennen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar