Ausgemusterte Handys und Ihr Restwert

Alte Handys - cc by Fotopedia/Spuz/Old school communication device

Der Mensch ist und bleibt „Jäger und Sammler“ – besonders ausgeprägt zeigt sich dieses Phänomen im Jahre 2012 in den Schubladen der Deutschen. Handys über Handys – ungenutzt seit Ewigkeiten und dennoch nicht wertlos. Denn entgegen der weitverbreiteten Vermutung lassen sich auch die guten alten „Nokia-Steine“ und „Sony Ericsson Briefbeschwerer“ noch zu Bargeld machen – und zwar einfacher als jemals zuvor. Der Grund: Handy Ankauf Dienste im Internet haben sich darauf spezialisiert, gebrauchte Geräte anzukaufen.
Richtig ist, das die wirklich alten Geräte meist nur Cent-Beträge einbringen. Doch warum nicht wenigsten diese Cent’s kassieren? Der Versand bei besagten Ankaufdiensten ist im Regelfall kostenlos. Wer das gute alte Handy lieber in den Hausmüll wirft, macht sich strafbar. Edel- und Schwermetalle haben zwischen Lebensmittelresten bekanntermaßen wenig zu suchen.

Abseits der wirklich alten Geräte, die also häufig nur sehr wenig Geld einbringen, kommen wir nun zu den Handy’s, für die wirklich gute Ankaufspreise geboten werden. Besonders gut lassen sich nahezu neuwertige Geräte verkaufen, die zwischen einem Monat und 2 Jahren alt sind. Dabei spielt das Alter im Vergleich zum Zustand eine eher untergeordnete Rolle. Für Multimedia-Füchse, die also grundsätzlich das neueste vom neusten ihr Eigen nennen wollen, kommen derartige Ankaufdienste für gebrauchte Handys besonders in Frage.
Was mit den Handys geschieht, ist unterschiedlich. Sehr alte Handys werden In großen Mengen eingeschmolzen um anschließend mittels chemischer Verfahren Gold- und Silberbestandteile herauszufiltern. Handys mittleren alters (2-5 Jahre) werden nicht selten in Entwicklungsländer exportiert um auch deren Bewohnern (meist in ländlichen Gegenden) eine günstige mobile Kommunikation zu ermöglichen. Neuere Handys werden häufig generalüberholt und gründlich aufpoliert, um diese dann Beispielsweise auf Amazon mit einer einjährigen Funktionsgarantie unter dem Prädikat „refurbished“ zu verkaufen. Ein Geschäftsmodell von welchem also sowohl Käufer als auch Verkäufer gleichermaßen profitieren. Wer den Verkauf seiner gebrauchten Handys in Erwägung zieht, kann verschieden Ankaufdienste auf http://www.handy-ankauf.biz vergleichen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar