Weihnachtsgebäck ist schon im Herbst trotz Meckern beliebt

cc by flickr/ charley1965

cc by flickr/ charley1965

Bereits seit Ende August finden wir in einigen Supermarkt-Regalen wieder weihnachtliches Gebäck wie Printen, Dominosteine, Lebkuchen oder Spekulatius und spätestens im Oktober geht das Geschäft mit den Süßwaren richtig los. Alle Jahre wieder schütteln die meisten darüber den Kopf, doch offenbar wird trotz Meckern kräftig eingekauft.

Das Geschäft brummt sogar, sonst würde der Handel bestimmt nicht in jedem Jahr wieder so früh das sogenannte Herbstgebäck, wie der Fachmann dies nennt, versuchen an Mann und Frau zu bringen. Die Verkaufszahlen bestätigen dies und trotzdem will es niemand gewesen sein, bei dem dann doch schon jetzt Lebkuchen und Co. im Einkaufswagen landen.

Interessanterweise sind sogar die Verkaufszahlen im Oktober größer als im Dezember! Dies liegt wohl vor allem daran, dass in der Adventszeit viele Leute selbst Plätzchen backen und dann natürlich lieber diese verzehren. Im Oktober denken nur die wenigsten daran selbst weihnachtliche Köstlichkeiten zu backen und so wird man eben doch schwach, wenn man die Dominosteine im Regal sieht…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar