Höchstes Haus Europas: Eröffnungsfeier für „The Shard“

cc by wikimedia/ Bjmullan

cc by wikimedia/ Bjmullan

Wir haben an dieser Stelle bereits über das neueste höchste Haus Europas berichtet, das derzeit in London entsteht. Es soll neben Büros vor allem ein Luxushotel, edle Restaurants sowie exklusive Wohnungen beherbergen. Die Fassade des Gebäudes, das aufgrund seiner Form, „The Shard“ (Die Scherbe) genannt wird ist nun fertig gestellt und so fand in London kurz vor den Olympischen Spielen eine Art Eröffnungsfeier statt.

Anwesend waren bei den Feierlichkeiten Prinz Andrew, Sohn der Queen, und der Premierminister des Emirats Katar Scheich Hamad bin Dschasim al-Thani. Katar ist der Hauptinvestor des Bauprojekts, das laut Bauträger umgerechnet rund 1,8 Milliarden Euro gekostet haben soll. Da eigenwillige Gebäude des Stararchitekten Renzo Piano ist fast 310 Meter hoch und damit das höchste Gebäude Europas.

Leider wird dieser Rekord wohl nicht lange gehalten werden, denn in Moskau wird schon bald der Mercury City Tower eröffnen und dieser hat eine Höhe von 332 Metern… Bis dahin freut sich jedoch London über den Rekord und vor allem den besonderen Wolkenkratzer. Im Februar 2013 wird eine Aussichtsplattform eröffnet werden und natürlich geht der restliche Ausbau weiter. Katar und Großbritannien wollen übrigens nach Möglichkeit ihre Zusammenarbeit auch in anderen Städten fortsetzen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar