Rokko No Mizu: Das teuerste Mineralwasser der Welt

Schon längst sind nicht mehr nur edle Tropfen wie Champagner Ausdruck von Luxus und einem gewissen Lifestyle. Premium-Wasser werden ebenso verkostet wie Wein oder Whisky und sind in manchen Kreisen absolut angesagt. Wir haben an dieser Stelle bereits das eine oder andere Mal von diesem Phänomen berichtet. So möchten wir heute an dieser Stelle kurz das teuerste Wasser der Welt vorstellen!

Das Edel-Mineralwasser hört auf den Namen „Rokko No Mizu“ und kommt, wie so manch einer bereits vermutet, aus Japan, genauer gesagt dem japanischen Rokko-Gebirge. Sein besonderes Image verdankt das kühle Nass der Tatsache, dass in seiner Ursprungsregion besonders viele Hundertjährige leben. So wird dieser angebliche Jungbrunnen in unseren Breitengraden für sage und schreibe 124 Euro pro Liter verkauft!

Leider vergessen die Menschen dabei, dass nicht nur das Wasser, sondern auch der gesamte Ernährungs- und Lebensstil der Leute vor Ort sie so alt werden lässt. Interessant ist zudem, dass das Wasser direkt vor Ort nicht einmal einen Euro pro Liter kostet… Wer trotzdem einmal in den Genuss von „Rokko No Mizu“ kommen möchte, der hat dazu in Deutschland zum Beispiel im Hotel Adlon in Berlin die Gelegenheit.

GD Star Rating
loading...
Rokko No Mizu: Das teuerste Mineralwasser der Welt, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Hinterlasse einen Kommentar