USA: Luxus-Bunker zum stilechten Überleben nach dem Weltuntergang

cc by wikimedia/ Secretlondon

cc by wikimedia/ Secretlondon

Schon immer hatten die Menschen das Gefühl sich am Abgrund zu befinden. Weltuntergangszenarien sind fast schon so alt wie die Menschheit selbst, doch in unseren medial vernetzten Zeiten verbreiten sich Nachrichten von Katastrophen natürlich immer rasanter. So glauben viele mal wieder, dass das Ende nahe sein könnte. So gibt es etliche Projekte, die einen sicheren Platz im Falle der Apokalypse versprechen. Am luxuriösesten ist das Überleben jedoch sicherlich in einem ehemaligen Atombunker im Mittleren Westen der USA.

Dort verkauft ein findiger Geschäftsmann, der nach eigenen Angaben selbst Angst vor dem nahenden Chaos hat, Luxuswohnungen, die in einem Bunker hinter 2,7 Meter dicken Betonwänden liegen. Einst lagerten in den Räumen nordwestlich der Stadt Salina in Kansas zur Zeit des Kalten Krieges Atomwaffen. Nun sollen die insgesamt 14 Geschosse zahlungskräftige Menschen vor dem nahenden Ende bewahren.

Sieben der 14 Geschosse sollen für Wohnungen der Extraklasse benutzt werden. Dort wird es den Bewohnern an nichts fehlen. Die Wohnungen sind mit allem Komfort ausgestattet. Zudem wird es im Bunker einen Pool geben, eine Bibliothek und ein Kino. Eine Schule ist ebenfalls in Planung, genauso wie riesige Wassertanks für Frischwasser, Windräder für den Strom sowie eine Fischzucht und eine Gärtnerei.

Das gesamte oberste Stockwerk dient der Sicherheit, denn natürlich hat man vor unbefugten Besuchern Angst. Zwei Millionen Dollar zahlt man für eine Luxuswohnung. Bereits über die Hälfte seien schon verkauft.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar