Titanic II: Milliardär hat Nachbau in Auftrag gegeben

Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Wie bereits berichtet, jährt sich der Untergang des legendären Luxusliners Titanic in diesem Jahr zum 100. Mal. In den Medien wurde dieses Jubiläum entsprechend zelebriert, es gab eine Gedenk-Kreuzfahrt und mehrere Museen zeigten Ausstellungen. Den wohl spektakulärsten „Tribut“ zollt dem Schiff der australische Milliardär Clive Palmer. Dieser gab vor wenigen Tagen bekannt, einen exakten Nachbau der maritimen Legende in Auftrag gegeben zu haben.

Wenn die Titanic II fertig ist, soll sie tatsächlich als Flaggschiff der neu gegründeten Blue Star Line in See stechen. Palmer will also Kreuzfahrten auf der Titanic II anbieten und die Jungfernfahrt soll sogar von England nach New York gehen, ganz wie beim Original eben. Gebaut wird das 270 Meter lange, 53 Meter hohe und 40.000 Tonnen schwere Schiff vom chinesischen Schiffbaukonzern CSC Jinling Shipyard.

Die Kopie soll in Sachen Luxus dem Original in Nichts nachstehen, jedoch will man natürlich auf modernste Technik setzen, schon alleine um ein ähnliches Unglück zu verhindern. Mit Behauptungen, das Schiff sei unsinkbar, sollte sich Palmer jedoch wohl eher ein wenig zurückhalten… An Bord warten dann auf die Gäste alle nur erdenklichen Annehmlichkeiten. 840 Kabinen werden sich auf neun Decks verteilen, wobei es natürlich auch ganze besondere Luxussuiten geben wird. Pools, feine Restaurants, Fitnesscenter, Bibliotheken und und und sorgen für die nötige Abwechslung während der Fahrt. Im Jahr 2016 soll das Schiff fertig sein. Kann man nur hoffen, dass sich genug Leute auf die Titanic II trauen werden!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar